Seite wählen

Gefährdungsbeurteilung 8 UE

Ermittlung und Bewertung aller relevanten Gefährdungen am Arbeitsplatz

Die Arbeitswelt in der Pflege und somit auch die physischen und psychischen Belastungen, denen die Mitarbeiter ausgesetzt sind, verändern sich stetig. Das Arbeitsschutzgesetz schreibt deshalb für alle Arbeitsbereiche eine Gefährdungsbeurteilung vor. Die Risiken der Tätigkeiten am Arbeitsplatz müssen von jedem Arbeitgeber individuell ermittelt, mittels Gefährdungsbeurteilung erfasst und dokumentiert werden. Die Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung ist regelmäßig Prüfungsgegenstand der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege und führen bei Nichtvorlage zu einem Bußgeld.

Das Seminar vermittelt die wesentlichen Inhalte der Gefährdungsbeurteilung und die praktische Umsetzung für Ihren Pflegedienst.

Auf Anfrage erfolgt die Gefährdungsbeurteilung für Ihren Pflegedienst im Rahmen einer Beratungsleistung bei Ihnen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  1. Rechtliche Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung
  2. Arten der Gefährdungsbeurteilung
  3. Ermittlung der Gefährdungsbeurteilung
    1. Worauf stütze ich meine Beurteilung?
    2. Wie beurteile ich Gefährdung ohne Normen?
    3. Formulierung von Schutzzielen
  4. Maßnahmen und Lösungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung
  5. Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung 

Umfang

Das Webinar umfasst 8 UE.

Termine

Termine auf Anfrage

Teilnahmekosten (pro Teilnehmer)

• Webinar: 499,00 € zzgl. 19 % USt (min. 7 Teilnehmer)

• Inhouse Beratung bundesweit (Preis auf Anfrage)

Die Teilnehmer erhalten im Anschluss der Veranstaltung ein Zertifikat der Akademie Langer.

Jenny Witte

Jenny Witte

Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegedienstleiterin, Pflegeexpertin in der außerklinischen Beatmung, Qualitätsbeauftragte

Details

8 UE
Pflege- & Betreuungskräfte
Zertifikat
auf Anfrage

Infos & Anmeldung

Tel.: (030) 4431 7381
Fax: (030) 4431 7425

Nachricht schreiben

Infomaterial anfordern

Bereit anzufangen?

Klicken Sie auf jetzt online anmelden. Speichern Sie das Formular ab. Einfach ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben und per Email oder Fax zu uns senden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.